Zum Inhalt springen

Schriftgröße
A
A
A

Woche der Begegnung

Mit einem bunten Mix aus Online-Veranstaltungen und dem inklusiven Live-Konzert im Tanzbrunnen präsentiert die „Woche der Begegnung“ eine Vielzahl inklusiver Angebote. Als Highlight können beim „Konzert der Begegnung“ am 11. Juni Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam im Kölner Tanzbrunnen feiern – und das im Beisein von fantastischer musikalischer Begleitung. Endlich wieder Begegnung im wahrsten Sinne!

Spannende Online-Veranstaltungen

Die „Woche der Begegnung“ bietet eine Fülle von spannenden Online-Veranstaltung für Menschen mit und ohne Behinderung. So können Interessierte in einem Webinar die Grundregeln der Leichten Sprache lernen, sich digital durch LVR-Museen führen lassen oder sich online bei einem inklusiven Rooftop-Konzert begegnen.

Weitere Informationen zu den Online-Veranstaltungen

Ein inklusives Live-Konzert gratis im Tanzbrunnen Köln

Mit dabei sind in diesem Jahr „Druckluft“, die bunte Brass-Band, die mit ihrer Power die Bühne zum Beben bringen. Auch die kölsche Band „Miljö“ macht beim Konzert mit ihren Sessionshits wie „Wolkeplatz“ oder „Su lang beim Lommi die Leechter noch brenne“ ordentlich Stimmung. Letzteren Song singen sie gemeinsam mit dem inklusiven i-Chor. Die Singer-Songwriterin CassMae und der Rapper Sittin‘ Bull sind ebenfalls mit am Start. Und nicht zuletzt will sich die junge Songwriterin „Alli Neumann“ mit ihrem alternativen Pop dem bunten Soundmix anschließen.

Einen Sonderauftritt hat in diesem Jahr der Mitmän-Preis. Er wird beim „Konzert der Begegnung“ live vergeben. Mit dem Mitmän zeichnet der LVR Ideen, Beiträge und Projekte von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus, die sich für eine inklusive Gesellschaft einsetzen. Der Preis ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert.

Der Eintritt ist kostenfrei!

Weitere Informationen zum Konzert