Zum Inhalt springen

Schriftgröße
A
A
A

Europas größtes inklusives Festival

Menschen mit und ohne Behinderung feiern gemeinsam und setzen ein lautstarkes Zeichen für ein besseres Miteinander. Darum geht es beim „Tag der Begegnung“, Europas größtem inklusiven Festival. Alle zwei Jahre feiert der Landschaftsverband Rheinland (LVR) die Signalveranstaltung im Kölner Rheinpark und Tanzbrunnen.

Der „Tag der Begegnung“ ist inklusives Open-Air-Festival und informative Mitmach-Ausstellung in einem.

Zuschauen und dabei sein: Die Bühnen

Auf mehreren Bühnen erleben die Besucher*innen ein hochkarätiges Programm mit Gesang, Musik, Akrobatik und verschiedenen Show-Acts. Menschen mit und ohne Behinderung feiern dabei nicht nur gemeinsam vor, sie stehen auch zusammen auf der Bühne. Viele prominente Künstler*innen und Bands wie Culcha Candela, Brings oder Peter Maffay sind hier schon aufgetreten. Prominente wie die Bundeskanzlerin Angela Merkel oder der Buchautor und Schauspieler Samuel Koch haben die Veranstaltung durch eine Schirmherrschaft unterstützt.

Hier geht's zum Programmheft 2019 (PDF, 5,31 MB)

Immer auch zum Mitmachen: Die Ausstellung

Parallel zum Festival gibt es eine große Ausstellung, die sich über den gesamten Rheinpark erstreckt. Hier stellen sich Einrichtungen des LVR vor, zum Beispiel das Inklusionsamt, die LVR-Schulen und –Museen, aber auch Verbände, Vereine und Initiativen aus den Bereichen Sport, Kultur, Gesundheit, Selbsthilfe und Freizeit.

Auch Unternehmen und gewerbliche Aussteller sind eingeladen, ihre Angebote und Produkte zu präsentieren.

An allen Ständen gibt’s spannende Mitmachangebote für Menschen mit und ohne Behinderung. Oft ermöglichen die Aktionen einen Perspektivwechsel. So konnten sich in der Vergangenheit beispielsweise Besucher*innen, die zu Fuß unterwegs sind, im Rollstuhlbasketball ausprobieren, während Menschen im Rollstuhl das Seilklettern in luftigen Höhen erlebten.

Hier geht's zur Ausstellung.

2019 hat der LVR den „Tag der Begegnung“ zum 20. Mal gefeiert. Rund 30.000 Menschen besuchten das Jubiläumsfest im Kölner Rheinpark.

Mehr zum „Tag der Begegnung“ 2019